Evo Hydraulik Anschlagtürband


 

Die Hydraulik Anschlagtürbänder der Evo-Serie sind für einseitig zu öffnende Glastüren um 180° im Innenbereich oder auch für den geschützten Außenbereich konzipiert und bewirken die gedämpfte automatische Selbstschließung. Evo ist seit 2016 im bewährten Einsatz auf dem Markt. Ein solider Anschlag ist zwingend erforderlich, da das Band eine Vorspannung in der Nulllage besitzt. Die Bänder sind einfach zu montieren und einzustellen. Die Schließgeschwindigkeit und der Endschwung sind über Ventile individuell regulierbar.  Die integrierte Hydraulikdämpfung bewirkt einen sanften und kontrollierten Schließablauf. Somit ist es möglich die Glastüren entweder mit Türstoßgriffen oder mit Fallenschlössern mit Drückerfunktion, Typ Studio bzw. Typ Office, auszuführen. Evo ist in der Version Glas-Glas oder Glas-Wand/Rahmen mit Feststellung 90° oder ohne Feststellung erhältlich.

Für die Befestigung an einem Rahmen kann Evo vorbehaltlos eingebaut werden, wenn der Rahmen stabil, tragfähig und torsionssteif ist. Die Zargentiefe muss mindestens 30mm betragen. Das Band verfügt über eine regulierbare Schließgeschwindigkeit und einer konstanten Dämpfungskontrolle für Öffnungswinkel der Glastür bis 180°. Bei der Version Evo mit Feststellung findet die Selbstschließung der Tür ab + 85° statt. Der Freilauf befindet sich zwischen +90° und + 180°.  Bei der Version Evo ohne Feststellung findet die Selbstschließung der Tür ab +160° statt. Der Freilaufbereich befindet sich hier zwischen +160° und +180°. Bei Evo ist die DIN-Richtung der Öffnung zu definieren.

 

pdf’s zum Download:
Technik T 1.5 Evo

Technik T 1.6 Türstoßgriffe, Fallenschlösser und Zubehör

Minusco Prospekt Evo

Minusco Gesamtprospekt Hydraulikbänder

Kontrollierte und sanfte Selbstschließung von Glastüren
Beitrag in design & building (Holzmann Medien 2016)

Fachbeitrag GFF über Evo Hydrauliktechnik für Glasanschlagtüren
(Holzmann Medien 02/2016)

Funktionsvideo Evo